Übersicht Workshops Fördererstimmen Alumnistimmen

Übersicht über Circle of Excellence in Marketing

Die Struktur des Circle of Excellence-Programms umfasst mehrere Komponenten.

Den zentralen Mittelpunkt bilden dabei die Workshops, die von den Partnerunternehmen jährlich ausgerichtet werden. Es wird dabei zwischen überregionalen und regionalen Workshops unterschieden. Zu den überregionalen Workshops zählen diejenigen von arvato, Bayer Business Consulting, Henkel, Johnson & Johnson, L‘Oréal, Porsche, Simon Kucher & Partners und Unilever, da diese für Circle of Excellence-Teilnehmer aller drei Förderuniversitäten angeboten werden. Die regionalen Workshops hingegen richten sich nur an die Studierenden der jeweiligen standortspezifischen Partneruniversität. Zu einem erfolgreichen Abschluss des Circle of Excellence-Programms absolviert der studentische Teilnehmer mindestens drei der angebotenen Workshops, welche sowohl regionaler als auch überregionaler Natur sein können.

Neben den Workshops bieten die Universitäten optionale Zusatzangebote an, die von Jahr zu Jahr und von Universität zu Universität variieren können. Beispiele für solche Aktivitäten umfassen Stammtische der studentischen Teilnehmer an den jeweiligen Universitätsstandorten, wechselnde Kaminabende mit Unternehmensvertretern und Alumni-Treffen mit ehemaligen Circle of Excellence-Teilnehmern.

Der zeitliche Rahmen des Programms ist auf ein Jahr beschränkt.